Gemeinsame Orientierungsstufe

  • längeres gemeinsames Lernen
  • max. 25 SchülerInnen pro Klasse
  • Klassenleitung im Team
  • Klassenlehrerprinzip -> möglichst viele Unterrichtsfächerin einer Hand
  • Teamteaching (2 LehrerInnen )in den Hauptfächern zur inneren Differenzierung -> individuelle Förderung, kleinere Gruppen
  • Methodentraining und soziale Kompetenzen stehen im Mittelpunkt
  • "PROPP" (Programm zur Primärprävention - SchülerInnen stärken, Konflikte lösen)
  • in Klasse 6 lernen die Schüler/Innen auch den Wahlpflichtfachbereich  Französisch - kennen
  • Ende Klasse 6 findet eine intensive Schullaufbahnberatung statt